Biomasse-Service für Holzvergaser und Pellets- Kessel

Der Verbrauch eigener Holzreserven und die Unabhängigkeit sind zwei Faktoren, die für die Holzheizung sprechen. Doch der Brennstoff Holz verlangt für den wirtschaftlichen Betrieb eine gründliche Wartung.

Zum Holzvergaser:
Um Ihnen die saubere Verbrennung Ihrer Anlage sicher gewährleisten zu können, ist die jährliche Wartung und Überprüfung der Abgaswerte notwendig. Wesentlich hierbei ist die Reinigung der Luftkanäle um die Betriebsdauer des Kessels zu erhöhen. Die Metallteile sowie der Rost werden mit der Ansaugluft gekühlt.

Zur Pellets- Heizung:
Auch bei Pellets- Heizungen müssen Luftkanäle sowie der Rost regelmäßig gereinigt werden. Bleiben diese verschlossen können Störungen auftreten.

Übrigens: Auch der Pellets-Lagerraum sollte von Ihnen nach zirka drei Jahren komplett entleert und von überflüssigem Sägemehl befreit werden. Dies garantiert Ihnen eine bessere Verbrennung und reduziert die Gefahr einer Verstopfung des Pellets-Zuführsystems.

Ihr Heizerei-Biomasse-Service bietet folgende Leistungen:

  • Überprüfung des Heizkessels
  • Überprüfung der Sicherheitseinrichtungen
  • Überprüfung der Wärmeleitbleche und des Rostes
  • Überprüfung der Primär- und der Sekundärluftkanäle
  • Überprüfung des Pellets-Zuführsystems
  • Überprüfung der Zündeinrichtung
  • Reinigung des Abgaswärmetauschers
  • Sichtkontrolle der Türdichtungen und gegebenenfalls nachjustieren der Türen
  • Überprüfung der automatischen Zündeinheit
  • Kontrolle der Hydraulik und des Wasserdruckes
  • Abgasmessung
  • Ausstellung des Messprotokolls

Wussten Sie,
… dass Holz ein CO2-neutraler Heizstoff ist? Bei der Verbrennung von Holz wird CO2 freigesetzt, jedoch haben die Bäume dieses CO2 bereits absorbiert und zudem Sauerstoff produziert.